Konstituierende Sitzung am 2. Juli

In der konstituierenden Sitzung am 2. Juli wurden aus unserer Fraktion geehrt und wir gratulieren ganz herzlich zur langjährigen Zugehörigkeit im Gemeinderat :

Für 10 Jahre:

Dr. Wolfgang Rauscher konnte die lobenden Worte und die Überreichung der Urkunde nicht persönlich entgegennehmen.

Der als stellvertretender Fraktionsvorsitzender mit viel Weitblick und Gespür bei allen Entscheidungen, wohlüberlegten Wortmeldungen mit seiner ruhigen, vermittelnden Art, zu einem guten miteinander beigetragen hat. Er hat viel umsetzbare Vorschläge in dieses Gremium eingebracht.
Wir danken Wolfgang Rauscher für die gute und faire Zusammenarbeit.

Für 20 Jahre:

Wolfgang Kölz, der sein breit gefächertes Wissen, mit guten Argumenten und Ratschlägen zur Lösung mancher Probleme beigetragen hat. Auch in verschiedenen Vereinen wird seine tatkräftige und zuverlässige Unterstützung geschätzt.

Bekannt ist Wolfgang Kölz für seine sehr kritische Haltung gegenüber allem was in der Verwaltung und im Ort passiert.
Kritik ist gut und wichtig, sie muß auf realen Fakten beruhen und auf der sachlichen Ebene ausgetragen werden. So manche Vermutung und Spekulation führte leider zu Missverständnissen und Konfliktsituationen. Konflikte sind da, um sie zu lösen, dies haben wir seither immer geschafft und werden dies auch in Zukunft schaffen.
Für seinen großen Einsatz für unsere Heimatgemeinde und unsere Fraktion, danken wir Wolfgang Kölz, es ist gut so einen erfahrenen Denker in unseren Reihen zu haben.

Für 20 Jahre:

Ute Schanbacher, die jedes Mal mit einer sehr hohen Stimmenzahl in dieses Gremium gewählt wurde.in 5 Jahre im Verwaltungsauschuß und 15 Jahre technischer Ausschuß hat sie immer vernünftige Ansichten vertreten.

Sie hat die Dinge und Situationen immer schnell auf den Punkt gebracht, ewig lange und zähe Diskussionen waren nicht Ihr Ding. Besonders bewegt hat Ute Schanbacher die Ortsmitte, Bau einer weiteren Sporthalle, Verkehrsführung, vorwiegend im alten Ortskern, Eichendorff Schule und das zügige Vorwärtskommen bei weiteren Objekten. Über Energieeinsparungen hat Sie nicht nur geredet, sondern diese schon in früheren Jahren konsequent im privaten Bereich umgesetzt.
Wir danken Ute Schanbacher für das gute Miteinander und ihre kurzen, trockenen Kommentare, die bei uns so manchen Lacher ausgelöst haben. Leider verläßt Ute Schanbacher nun dieses Gremium und unsere Fraktion. Wir wünschen ihr für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Verabschieden müssen wir uns leider auch von:

Paul Schüle, der sich leider nach 5 Jahren Gemeinderatszugehörigkeit nicht zu einer weiteren Kandidatur durchringen konnte.

Er will jedoch diese Erfahrungen im Gremium nicht missen. Er sieht das Ehrenamt in einem anderen Licht und rät Jeder und Jedem sich für die Allgemeinheit einzusetzen. In Sachen Ehrenamt ist Paul Schüle ja kein Unerfahrener, schon seit den 90 ger Jahren ist er als Übungsleiter beim TSV tätig. Als interessierte und beruflich qualifizierte Person sind seine besonderen Fähigkeiten im technischen Ausschuß zur Geltung gekommen. Wichtige Themen für ihn waren : Hoch-Tiefbau, Strassen Erneuerungen, Erhaltung der Bausubstanzen, die Schule, Heimatpflege.
Wir danken Ihm für seine Tipps und Anregungen die uns öfters zu einer anderen Sichtweise verholfen haben und das faire Miteinander.

Daniel Zak ist im November2017 ins Gremium nachgerückt. Im technischen Ausschuß und GR hat er mit Elan und Fleiß alle Aufgaben bestens gemeistert.

Wir danken ihm für die gute Arbeit, das angenehme Miteinander und seine ehrliche und offene Art. Durch seine derzeitig berufliche, zeitintensive Fortbildung bleibt ihm leider nicht genügend Raum sich weiter ehrenamtlich für onser Schwoiga zu engagieren. Wir hoffen und wünschen uns, dass er bei der nächsten Wahl wieder mitmacht.  

Einsetzungen der neu-und wiedergewählten GR

Für unsere Fraktion wurden für die nächsten 5 Jahre verpflichtet:

Silke Haag, Antje Harr, Wolfgang Kölz, Lisa Mücke, Dr. Wolfgang Rauscher, Brigitte Röger, Tobias Schneider.

Die nächste Fraktionssitzung findet am Mittwoch 17.7.2019- 19.00 Uhr Fraktionszimmer im Rathaus statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*